Back to Top

„5 vor 12“ - Nein zur Repression gegen Sexarbeit!

Veranstaltungder Queer_fem AG der [iL*]-Frankfurt
wann: 
Donnerstag, 11. Juni 2015 - 18:00
was: 
Veranstaltung
wo: 
Studierendenhaus, Mertonstraße 26-28, Campus Bockenheim
wer: 
[iL*]-Frankfurt

Für den 13. Juni ruft die Organisation Dona Carmen, die sich für die sozialen und politischen Rechte von Frauen einsetzt, die in der Prostitution arbeiten, zu einer zentralen Protestaktion und Demonstration am Opernplatz auf.

Anlass ist ein neues Gesetz der Bundesregierung, dass mit einer massiven Zunahme repressiver Reglementierungen der Prostitution einhergeht und damit die Verhältnisse, unter denen die Frauen* arbeiten, verschlechtert.

Eine linke Perspektive auf Sexarbeit dient als Einstieg in ein Thema, das in der plitischen Arbeit oft übersehen, ignroiert oder vernachlässigt wird und soll so die Möglichkeit bieten, sich in Bezug auf soziale Kämpfe im Feld zu verhalten. Disktuiert wird anschließend, was genau es mit den neuen Regelungen auf sich hat und welche Aktionen in der Demonstration am 13. Juni evtl. gemeinsam gestartet werden können.

Dazu haben wir Kathrin Schrader, Professorin für Menschen in prekären Lebenslagen in der Sozialen Arbeit, und Vertreterinnen von Donna Carmen eingeladen, die Informationen zu der Demonstration ankündigen werden.

Die Veranstaltung findet am 11.06.2015 um 18h im Studierendenhaus statt.
den Aufruf von Dona Carmen findet ihr unter: http://www.donacarmen.de/aufruf/

Kampf dem Hurenstigma - für eine Gesellschaft ohne Sexismus, Heteronormativität und Rassismus!

Queer_fem AG der IL Frankfurt

Short URL

[iL*F] aktiv bei:

Newsfeeds

Subscribe to Newsfeeds