Back to Top

Schlagzeile

NoAFDUnsere Alternative heißt Solidarität - von Frankfurt nach Hannover gegen den AfD-Parteitag

Am 2. Dezember hält die AfD ihren Bundesparteitag in Hannover ab. Wir fahren aus Frankfurt gemeinsam zu den Protesten!.

Bustickets gibts für 20€ ermäßigt und 30€ normal in der Karl-Marx-Buchhandlung (Jordanstr. 11) und im Buchladen "Land in Sicht" (Rotteckstr. 13).
Abfahrt: 1.30 Uhr / DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, FFM - Rückfahrt aus Hannover: ca. 16 Uhr
Infos zur NoAFD-Mobi: www.unsere-alternative.org


Durchbrecht das Schweigen: Keine Unterstützung des türkischen Staatsterrors

Mär 10, 2016
Kommt zum internationalistischen Block! Ostermarsch 2016 am 28.3.2016, 10.30 Uhr, Bockenheimer Warte, Frankfurt/Main

ostermarsch2016plakat_kurdistan.jpg Seit dem Ende des Kalten Krieges führt die NATO als allein verbliebenes Militärbündnis vermehrt Kriege in aller Welt. Seit Mitte der 1990er Jahre ist auch die Bundeswehr wieder mit dabei. Mal geht es um den Sturz missliebiger Regime, den Zugang zu Handelswegen, Rohstoffe und Bodenschätze, politische Einflusssphären oder die Kontrolle strategisch bedeutsamer Regionen. Als der damalige Bundespräsident Köhler dies mehr oder weniger offen aussprach, musste er zurücktreten. Dabei sind bereits seit 1994 solche Leitlinien im Weißbuch der Bundeswehr ausgearbeitet. Ob nun in Serbien, Irak, Afghanistan, Libyen, Syrien, Sudan, Mali, Ukraine, Jemen, Türkei, Somalia, Gaza, Libanon oder im Mittelmeer,...Immer länger wird die Liste der Militäreinsätze des Westens und seiner Verbündeten. Immer öfter hinterlässt der Imperialismus Chaos, Zerstörung und destabilisiert ganze Regionen. Auch werden Warlords und Milizen wieder IS als regionale Stellvertreter ausgerüstet und finanziert. Mal mit ihnen, mal gegen sie, ein neuer Kriegsgrund ist schnell gefunden.

Die Türkei: Ein sicherer Herkunftsstaat?

Feb 21, 2016
Diskussionsveranstaltung mit Vertreter_innen von OpenEyes! Balkanroute, Demokratische Juristinnen und Juristen Schweiz DJS sowie Pro Asyl
wann: 
Samstag, 27. Februar 2016 - 19:30
was: 
Veranstaltung
wo: 
Klapperfeld (Klapperfeldstraße 5, Frankfurt am Main)
wer: 
[iL*]-Frankfurt

tuerkeiva27021016.jpg

PrekärStation(en): Prekäres Leben und Arbeiten sichtbar machen

Feb 21, 2016
Stadtspaziergang und Versammlung am Dienstag, 1. März 2016 in Frankfurt
wann: 
Dienstag, 1. März 2016 - 15:00
was: 
Stadtspaziergang und Versammlung
wo: 
Kaisersack, Frankfurt
wer: 
PrekärLab Frankfurt

24stundenohneuns.png

Gemeinsam kämpfen! Feministisch! Antirassistisch! Solidarisch!

Feb 21, 2016
Aufruf zum Frauen*kampftag am 12. März in Köln der Interventionistischen Linken

12maerz2016header.jpg
Überall in Deutschland, ob auf dem Dorf, in der Kleinstadt oder in den Metropolen, geschehen täglich sexistische Übergriffe oder Belästigungen gegenüber Frauen*. Sexismus ist Alltag und das nicht erst seit der Silvesternacht auf der Kölner Domplatte.

Seminar: Kobanê als Schlüsselereignis des Internationalismus

Feb 13, 2016
wann: 
Samstag, 20. Februar 2016 - 14:30
was: 
Seminar
wo: 
Bildungsraum | Schönstraße 28 | 60327 Frankfurt/Main
wer: 
Buko, iL-F

kobane20021016.jpg

SAVE THE DATE!: GROSSDEMONSTRATION ZUM INTERNATIONALEN WELTFRAUEN*KAMPFTAG

Feb 02, 2016
Das Problem heisst Sexismus! Solidarität heisst crossing struggles: Feminismus bleibt antirassistisch!
wann: 
Samstag, 12. März 2016 - 13:00
was: 
Demonstration
wo: 
Köln HBF
wer: 
iL

[english below]Zum Frauentag im März 2016 startet gerade eine große Mobilisierung für eine Demonstration und feministische Aktion in Köln gegen sexualisierte Gewalt und rassistische Hetze. Gemeinsam und solidarisch wollen wir im 12. März in Köln auf die Straße gehen.

Demo 23. 1., 15h Frankfurt: Solidarität mit dem kurdischen Befreiungskampf!

Jan 19, 2016 - Kommentare: 0
Keine deutsche Unterstützung des türkischen Staatsterrors!

demo230115kurdistan.png
Nach Jahrzehnten der Unterdrückung ethnischer sowie kultureller Minderheiten - wie der kurdischen Bevölkerung - in den vom türkischen Staat besetzten kurdischen Gebieten schien esAnfang des Jahres 2015 Frieden für die Menschen in der Türkei und Nord-Kurdistan (Bakur) geben zu können. Tatsache ist allerdings, dass die Friedensverhandlungen vom türkischen Staat für die eigenen politischen Ziele ausgenutzt wurden.

Neujahrsempfänge sind so öde, normalerweise …

Jan 10, 2016
Treffpunkt: Donnerstag, der 14.01., 18Uhr vor dem Römer

… besonders die der Stadt Frankfurt. Lokalpolitiker*in meets B-Promi, OB Feldmann stößt mit ABG-Juncker auf das erfolgreiche Geschäftsjahr 2015 an. Foto für die Lokalpresse. Das wars denn wohl. Normalerweise.

Unsere Bewegungen gegen ihre Ordnung. Stadt für Alle – Gleiche Rechte für Alle!

Nov 30, 2015 - Kommentare: 0
Flugblatt der [iL*]-Frankfurt zur antirassistischen Demonstration am 10. Dezember in Frankfurt

ilf-demo1012-plakat_entwurf4.pngAntirassistische Demonstration am Tag der Menschenrechte
Solidarität statt Krisen- und Migrationsregime
Donnerstag, 10. Dezember, 17 Uhr
Frankfurt/Main, Hauptbahnhof (Bahnhofsvorplatz)

Längst nicht mehr geschehen umwälzende Ereignisse fernab des deutsch-europäischen Tellerrandes. Die letzten Monate haben auf drastische und unmissverständliche Weise klar gemacht, dass auch die hiesige Ordnung angefangen hat zu wackeln.

Der lange Sommer der Migration…

Seit Wochen und Monate setzen sich die Men­schen an den Rändern und außerhalb Europas in Bewegung. Sie überwinden Grenzen, Zäune und unterbrechen damit die Logik der Gesetze und Ver­ordnungen. Auch wenn nicht alle bewusst als ein­zelne Personen die Ordnung der Herrschenden herausfordern – zu allererst sind sie auf der ge­rechten Suche nach einem sicheren und würdigen Leben – so tun sie es doch als politisches Kollektiv, zu dem sie wurden. Das sie sind. Die Losung Freedom of Movement bekam durch sie eine neue Dimension. Eine Dimension der Möglichkei­ten für uns alle.

Aktionswoche Rojava Solidarität in Frankfurt

Nov 30, 2015 - Kommentare: 0
Weg mit dem PKK-Verbot

Am 26. November 1993 verhängte der damalige Bundesinnenminister Manfred Kanther (CDU) das PKK-Betätigungsverbot, dem eine Welle der Kriminalisierung von Kurdinnen und Kurden folgte mit unzähligen Verboten, Festnahmen und Strafverfahren. Am 27. November 1978 wurde die PKK gegründet. Vor einem Jahr griff die fundamentalistische Miliz Islamischer Staat (IS) die nord-syrische kurdische Stadt Kobane an. Erst durch einen monatelangen Kampf gelang es den kurdischen Befreiungskräften Kobane und inzwischen große Teile von Rojava vom IS zu befreien.

Seiten

Short URL

Subscribe to [iL*] Frankfurt RSS

[iL*F] aktiv bei:

Newsfeeds

Subscribe to Newsfeeds

Newsletters

Auf dem Laufenden bleiben. Wähle den newsletter (subscribe oder unsubscribe).

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.